🌱 Deine Antworten helfen uns zu beurteilen, welches Portfolio-Profil am besten zu dir passen würde.

Grünfin ist für die Durchführung einer Eignungs- und Angemessenheitsprüfung verantwortlich, bevor wir dich als unseren Kunden aufnehmen können. Dies ist wichtig, weil wir dadurch deine Interessen kurz- und langfristig wahrnehmen können.

Wir stellen dir diese Fragen, um Informationen über dein Wissen und deine Erfahrung in Bezug auf Investitionen im Allgemeinen und in Bezug auf verschiedene Arten von Wertpapieren sowie über deine finanzielle Situation, einschließlich deiner Kapazität für finanzielle Verluste, deiner Risikobereitschaft und deiner Investitionsziele und deiner Nachhaltigkeitspräferenzen.

Wir verwenden Modell-Portfolio-Profile, die alle nachhaltig ausgerichtet sind, aber unterschiedliche Fokusthemen (Klimawandel/Geschlechtergerechtigkeit/Gesundheit) und unterschiedliche Risikoniveaus (niedrig/mittel/hoch) haben. Du kannst ein oder mehrere Schwerpunkte auswählen (Klimawandel oder Geschlechtergerechtigkeit oder Gesundheit), wobei in diesem Fall jedes ausgewählte Thema in deinem Portfolio mit dem gleichen Anteil berücksichtigt wird. Wir können jedoch keine individuellen und detaillierten Präferenzen berücksichtigen, wie z.B. einige spezifische Erwägungen zu wichtigsten nachhaltigen Auswirkungen (principal adverse impact (PAI)), die du möglicherweise anfordern möchtest, da wir Modell-Portfolio-Profile verwenden.

Basierend auf deine Antworten wählen wir für dich ein Portfolio-Profil mit geeignetem Risikoniveau und deinem gewählten Nachhaltigkeitsfokus aus. Nachdem du mit deinen Antworten fertig bist und bevor du mit der Investition anfängst, präsentieren wir dir dein Portfolio-Profil und einen detaillierten Überblick über die anfängliche Auswahl der Instrumente, in die investiert wird. Dies ermöglicht dir, das Portfolio zu prüfen und gegebenenfalls deine Präferenzen zu überdenken.

Hier kannst du mehr über unsere Anlagephilosophie und Anlagegrundsätze (einschließlich der Zusammensetzung deines Portfolios und der Auswahl des Instruments) lesen.

🌱 Was passiert, wenn ich einige Fragen nicht beantworte?

Wir bitten dich, den Fragebogen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und genau auszufüllen. Ohne Antworten auf alle Fragen können wir dich nicht als Kunden aufnehmen.

Keine Sorge, wenn du noch keine Erfahrung mit Investitionen hast oder auf eine Frage nicht antworten kannst. Selbst deine Antwort "Ich weiß es nicht" ist für uns wertvoll.

Unser Ziel ist es, in deinem besten Interesse zu handeln. Wenn deine Angaben darauf hindeuten, dass du nur wenig oder gar keine Erfahrung oder Kenntnisse im Bereich Investment hast und trotzdem an einer Investition interessiert bist, wird dir unser Algorithmus ein Portfolio-Profil mit minimalem Risiko empfehlen.

🌱 Wie oft muss ich diese Fragen beantworten?

Wir führen mindestens alle fünf (5) Jahre eine erneute Eignungs- und Angemessenheitsprüfung durch, um dir kontinuierlich die bestmögliche Portfolioverwaltung anbieten zu können. Wenn wir allerdings feststellen, dass eine häufigere Wiederholung der Bewertung oder ein Vorschlag zur Änderung deines Portfolio-Profils oder seines Inhalts in deinem Interesse ist, werden wir eine solche häufiger durchführen.

🌱 Wer verwendet meine Antworten und wofür?

Bitte beachte, dass dein Portfolio-Profil von einem Algorithmus erstellt wird. Dein Portfolio-Profil steht in direktem Zusammenhang mit den von dir bereitgestellten Angaben und wird ausschließlich anhand dieser Antworten erstellt.

Wir verwenden Modell-Portfolio-Profile und unser Algorithmus wird dir basierend auf deine Antworten das am besten geeignete Modell-Portfolio-Profil anbieten.

🌱 Was bedeutet “Nachhaltigkeitspräferenz”?

Alle Portfoliomanager, einschließlich wir, müssen die „Nachhaltigkeitspräferenzen“ der Kunden verstehen, um einen geeigneten Service bieten zu können. Das bedeutet, dass wir verstehen und bestimmen müssen, wie viel von den Investitionen eines bestimmten Kunden nachhaltig oder auf umweltfreundliche Weise investiert werden sollte, und grundsätzliche Überlegungen zu wichtigsten nachhaltigen Auswirkungen ihrer Investitionen festlegen müssen.

In diesem Zusammenhang bedeutet “nachhaltig” ESG-Risiken (Umwelt, Sozial- und Unternehmensführungsrisiken). Für Investitionen bedeutet dies, dass zusätzlich zur Suche nach den besten finanziellen Renditemöglichkeiten eine zusätzliche Untersuchung durchgeführt wird, um die Auswirkungen der Investition auf den Planeten und auf Menschen/Gesellschaft zu verstehen. Dies umfasst Umweltkategorien wie CO2-Fußabdruck, Abfall, Wasserverbrauch, aber auch personen- und gesellschaftsbezogene Kategorien wie Menschenrechte, Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer, Aktionärsrechte, Korruptionsbekämpfung usw.

Andererseits bedeutet “ökologisch nachhaltig”, dass solche Investitionen die in der grünen Taxonomie festgelegten Kriterien erfüllen müssen – die Verordnung, die die EU eingeführt hat, um die Ziele des europäischen Grünen Deals zu erreichen. Sie konzentrieren sich auf die 6 wichtigsten Umweltziele: Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel, Schutz der Wasser- und Meeresressourcen, Kreislaufwirtschaft, Vermeidung der Umweltverschmutzung und Schutz der biologischen Vielfalt, was bedeutet, dass solche Investitionen den Planeten und die Umwelt berücksichtigen.

Und der Begriff “wichtigste nachhaltige Auswirkungen“ oder „PAI“ (principal adverse impact) bezieht sich auf die Tatsache, dass jede wirtschaftliche Aktivität das Potenzial hat, einen oder mehrere Nachhaltigkeitsfaktoren (positiv oder negativ) zu beeinflussen. Unter wichtigste nachhaltige Auswirkungen werden im Allgemeinen die negativen Auswirkungen verstanden. Die PAI-Indikatoren werden verwendet, um zu überwachen, wie sich bestimmte wirtschaftliche Aktivitäten (auf der Ebene eines Unternehmens oder einer Unternehmensgruppe) negativ auf Nachhaltigkeitsfaktoren auswirken. Finanzinstitute sollten die Informationen über die negativen Auswirkungen, die Investitionen haben können, zur Verfügung stellen, und auf der Grundlage dieser Informationen könnten Kunden möglicherweise ihre Ziele für ihre Portfolios festlegen (lesen Sie weiter unten über das Produkt von Grünfin und die Einschränkungen, und zusätzlich in unseren FAQ, Blog und unseren Nachhaltigkeitsprinzipien.

🌱 Wie individuell können deine Nachhaltigkeitspräferenzen berücksichtigt werden?

Unser Service richtet sich an Kunden, die sich um den Planeten kümmern und möchten, dass ihre Anlageportfolios vollständig auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind, mit Schwerpunkt auf Klimawandel und/oder Geschlechtergerechtigkeit und/oder Gesundheit.

Dennoch verwenden wir Modell-Portfolios. Dies bedeutet, dass wir keine individuellen und detaillierten Präferenzen berücksichtigen können, wie z.B. einige detaillierte Überlegungen zu den wichtigsten nachhaltigen Auswirkungen (PAI), die du möglicherweise anfordern möchtest. Unser Anlageteam verwaltet dein Portfolio basierend auf dem von dir gewählten Nachhaltigkeitsfokus und unter Anwendung unserer allgemeinen Anlagephilosophie und Anlagegrundsätze.

🌱 Wird mein Portfolio von einem Menschen zusammengestellt?

Bei der Erstellung deines Portfolioprofils findet von unserer Seite aus keine direkte menschliche Interaktion statt. Unser automatischer Algorithmus stellt basierend auf den von dir gegebenen Angaben dein Investmentportfolio-Profil zusammen. Der Algorithmus selbst wird jedoch von Menschen erstellt.

🌱 Kümmert sich ein Mensch um die Verwaltung meines Portfolios?

Weil es sich bei unserem Produkt um ein vollautomatisches Portfoliomanagement für nachhaltige Investitionen handelt, können wir dir denselben Service zu einem Bruchteil der Kosten anbieten. Unser Investment-Team hat einen Portfolio-Algorithmus entwickelt, der die besten nachhaltigen Investment-Fonds auf der ganzen Welt durchsucht und sie anhand eindeutiger und transparenter Kriterien einstuft (siehe Wie wird mein Portfolio verwaltet und welche Wertpapiere werden ausgewählt). Wir wählen die Fonds aus und prüfen diese vierteljährlich. Der Algorithmus wurde von Menschen entwickelt, die ihn genau überwachen.

🌱 Wie kann ich einen Ansprechpartner kontaktieren?

Du kannst dich jederzeit per E- Mail über die in "Kontakte' aufgeführte E-Mail-Adresse an uns wenden. Bitte beachte jedoch, dass wir weder eine persönliche Anlageberatung anbieten noch deine Wertpapierkauf- oder -verkaufsaufträge bearbeiten können. Unser Service basiert auf einem Algorithmus und erfolgt für alle Kunden auf die gleiche Weise (selbstverständlich unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Portfolio-Profile).

🌱 Wie wird mein Portfolio verwaltet und wie werden die Wertpapiere ausgewählt?

Dein Portfolio wird von uns eigenständig verwaltet. Das bedeutet, dass unser Investment-Team bei der Auswahl von Instrumenten, die zu deinem Portfolio-Profil passen, verschiedene Instrumente unabhängig voneinander analysiert, ohne dabei einen bestimmten Fond oder Vermögensverwalter zu bevorzugen, aber immer unserer Anlagephilosophie und Anlagegrundsäzten folgt, über die du hier mehr lesen kannst.

Wenn du mit der Beantwortung der Onboarding-Fragen fertig bist, präsentieren wir dier dein Portfolio-Profil und einen detaillierten Überblich über die anfängliche Auswahl der Instrumente, in die investiert wird. Unser Service beinhaltet jedoch, dass wir verfügbare Fonds ständig überwachen und prüfen, und manchmal entscheiden wir möglicherweise, bestimmte Fonds, in die investiert werden soll, hinzuzufügen, auszuschließen oder zu ersetzen. Unsere Philosophie ist es, Portfolios nicht zu aktiv zu verwalten, was bedeutet, dass wir vermeiden, Portfolios zu oft zu ändern. Zu oft zu viele Änderungen sind in der Regel kostspielig und wirken sich auf lange Sicht möglicherweise nicht positiv aus. Normalerweise werden wir Änderungen der Portfolioinstrumente oder Allokationsspannen nicht häufiger als einmal im Jahr einleiten. Wenn sich die Instrumente in deinem Portfolio-Profil oder in deinen Allokationsbereichen ändern (einschließlich wenn du dein ESG-Fokus oder deine Risikopräferenz änderst oder wir Änderungen an Instrumenten vornehmen), wenden wir die geänderten neuen Profilregeln in der Regel prospektiv auf die zukünftigen Käufe und die bereits erworbenen an die Portfoliozusammensetzung bleibt unverändert, bis wir entscheiden, dass es in deinem Interesse notwendig ist, auch einige deiner zuvor erworbenen Portfoliowerte zu verkaufen und zu ersetzen.

Unsere ausführlichen Geschäftsbedingungen findest du hier.

🌱 Was bedeuten die verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen?

Alle unsere Portfolios sind gemäß den Definitionen der Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungsplichten (Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR)) nachhaltig ausgerichtet, da sie entweder nachhaltiges Investieren als Ziel haben (Artikel 9) oder ökologische oder soziale Merkmale fördern, auch wenn sie kein nachhaltiges Investieren als Kernziel haben (Artikel 8); und wir lassen uns immer von unserer Anlagephilosophie und unseren Anlagegrundsätzen leiten, aber wir erlauben dir, den Schwerpunkt deines Portfolios zu wählen. Wir bieten drei Fokus-Portfolios (Nachhaltigkeitsthemen) an: Klimawandel, Geschlechtergerechtigkeit und Gesundheit.

🍃 Klimawandel

In diesem Portfolio streben wir ETFs an, die in Aktien/Wertpapiere investieren, die dem Pariser Abkommen entsprechen. Der Pariser Abkommen ist ein internationaler Abkommen, das von 196 Ländern angenommen wurde und dessen Hauptziel es ist, dass die Welt bis 2050 Netto-Null-Treibhausgasemissionen erreicht, um die globale Erwärmung zu begrenzen. Unser Anleihen-ETF investiert in Anleihen, die ausgegeben werden, um Projekte mit direktem Nutzen für die Umwelt zu finanzieren. Dieses Portfolio besteht derzeit nur aus Artikel-9-Fonds und hat daher nachhaltiges Investieren zum Ziel. Die Wichtigsten überwachten Kriterien sind die SFDR, MSCI und MorningStar Nachhaltigkeits-Ratings. Wir berücksichtigen über 20 weitere Faktoren. Bei einigen handelt es sich um die Kriterien der wichtigsten nachhaltigen Auswirkungen (PAI), wie z.B. CO2-Fußabdruck, Geschlechtergerechtigkeit des Vorstands, Exposition gegenüber umstrittenen Waffen und Verstöße gegen die Prinzipien des UN Global Compact. Andere berücksichtigte Faktoren sind unter anderem die Unabhängigkeit des Vorstands, die Kosten von ETFs, der Status der Dividendenausschüttung und das zugrunde liegende Leverage-Risiko des ETF.

🍃 Geschlechtergerechtigkeit

In diesem Portfolio investieren wir in ETFs, die in Aktien/Wertepapiere von Unternehmen investieren, die nach den Kriterien von Equileap oder ähnlichen Anbietern hoch eingestuft sind und bei Frauen in Beförderungen, Management, Unternehmensvorständen, Gesamtbelegschaft, gleicher Bezahlung, Elternzeit, flexiblen Arbeitszeiten und sexuelle Belästigung, Menschenrechte, Sicherheit, Ausbildungsmöglichkeiten usw. Unsere Anleihen-ETFs Investieren in Emittenten, die in Bezug auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung einen hohen Rang einnehmen. Das Gesamtportfolio besteht derzeit aus Artikel-8-Fonds. Wir prüfen weiterhin die verfügbaren Fonds und werden Artikel-9-Fonds gegenüber Artikel-8-Fonds bevorzugen, sobald diese verfügbar sind und unsere Kriterien erfüllen. Die wichtigsten überwachten Kriterien sind die Nachhaltigkeitsrankings von SFDR, MSCI und MornngStar. Wir berücksichtigen über 20 weitere Faktoren. Bei einigen handelt es sich um die Kriterien der wichtigsten nachhaltigen Auswirkungen (PAI), wie z.B. CO2-Fußabdruck, Geschlechtergerechtigkeit des Vorstands, Exposition gegenüber umstrittenen Waffen und Verstöße gegen die Prinzipien des UN Global Compact. Andere berücksichtigte Faktoren sind unter anderem die Unabhängigkeit des Vorstands, die Kosten von ETFs, der Status der Dividendenausschüttung und das zugrunde liegende Leverage-Risiko des ETF.

🍃 Gesundheit

Unser Gesundheitsaktien-ETF konzentriert sich auf Unternehmen, die die Grenzen in der medizinischen Behandlung und Technologie verschieben. Diese Unternehmen arbeiten an innovativen Heilmitteln für Krebs, Migräne, Epilepsie, Alzheimer und vielen anderen Krankheiten. Es enthält auch einen Aktien-ETF, der sich auf Unternehmen konzentriert, die sich an den Zielen des Pariser Klimaabkommens orientieren. Der Renten-ETF investiert in Emittenten, die in Bezug auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung einen hohen Rang einnehmen. Dieses Portfolio besteht derzeit hauptsächlich aus Artikel-8-Fonds, enthält aber auch Artikel-9-Fonds. Wir prüfen weiterhin die verfügbaren Fonds und werden Artikel-9-Fondsimmer gegenüber Artikel-8-Fonds bevorzugen, sobald diese verfügbar sind und unsere Kriterien erfüllen. Die wichtigsten überwachten Kriterien sind die Nachhaltigkeitsrankings von SFDR, MSCI und MornngStar. Wir berücksichtigen über 20 weitere Faktoren. Bei einigen handelt es sich um die Kriterien der wichtigsten nachhaltigen Auswirkungen (PAI), wie z.B. CO2-Fußabdruck, Geschlechtergerechtigkeit des Vorstands, Exposition gegenüber umstrittenen Waffen und Verstöße gegen die Prinzipien des UN Global Compact. Andere berücksichtigte Faktoren sind unter anderem die Unabhängigkeit des Vorstands, die Kosten von ETFs, der Status der Dividendenausschüttung und das zugrunde liegende Leverage-Risiko des ETF.

Lese mehr in unserem Blog und FAQ.

🌱 Kann ich mehr als ein Nachhaltigkeitsthema (ESG-Fokus) wählen?

Ja, das kannst du!

Alle unsere Portfolios sind vollständig auf Nachhaltigkeit ausgerichtet, können aber unterschiedliche ESG-Fokusse haben. Wir bieten drei Nachhaltigkeitsthemen an: Klimawandel, Geschlechtergerechtigkeit und Gesundheit. Du entscheidest, welches dieser Themen dich am meisten interessiert und kannst 1, 2 oder 3 Themen in dein Portfolio aufnehmen.

Wenn du nur ein Thema auswählst, konzentriert sich dein Portfolio vollständig auf dieses Thema. Wenn du zwei Themen auswählst, wird dein Portfolio 50/50 zwischen deinen ausgewählten Themen aufgeteilt, und wenn dich alle drei interessieren, hast du 1/3 von jedem Thema orientierte Fonds.

🌱 Wann kann ich mein Portfolio-Profil sehen?

Dein Portfolio-Profil wird dir präsentiert, nachdem du den Fragebogen beantwortet hast.

🌱 Ich habe keine Erfahrung als Anleger - ist dieser Investmentservice das Richtige für mich?

Unser Investmentservice richtet sich an Privatkunden (d. h. nicht an professionelle Investoren) und wurde speziell für diese Kundengruppe entwickelt. Wir unterscheiden grundsätzlich nicht zwischen Privatkunden und professionellen Kunden. Die Portfolio-Profile werden ausschließlich basierend auf den Antworten unserer Kunden auf diese angepasst und wir betrachten alle unsere Kunden als Privatkunden.

🌱 Ich bin ein erfahrener Anleger - ist dieser Investmentservice das Richtige für mich?

Unser Investmentservice richtet sich an Privatkunden (d. h. nicht an professionelle Investoren) und wurde speziell für diese Kundengruppe entwickelt. Wir unterscheiden grundsätzlich nicht zwischen Privatkunden und professionellen Kunden. Die Portfolio-Profile werden ausschließlich basierend auf den Antworten unserer Kunden auf diese angepasst und wir betrachten alle unsere Kunden als Privatkunden. Das bedeutet jedoch nicht, dass erfahrene Anleger nicht willkommen sind. Für erfahrene und professionelle Anleger kann unser Produkt ein zusätzlicher Teil deines gesamten Anlageportfolios sein, der nur wenig aktive Aufmerksamkeit erfordert.

🌱 Führen meine Portfolio-Investitionen garantierten zum Erfolg?

Beim Investieren kann der Erfolg nicht garantiert werden. Kein seriös und ehrlich handelnder Berater oder Portfoliomanager kann dir einen sicheren Erfolg garantieren. Was wir dir anbieten können, ist das Nächstbeste: Wir versprechen dir, dass der Erfolg deines Portfolios unser Hauptanliegen ist, denn unser Erfolgshonorar ist direkt davon abhängig. Wir berechnen unser Erfolgshonorar nur, wenn der indikative Ertrag deines Portfolios erreicht wird. Wir vereinbaren mit jedem Kunden in der Kundenvereinbarung einen indikativen (nicht garantierten) Erfolgsrichtwert.

🌱 Kann ich risikofrei investieren?

Bitte berücksichtige, dass jede Investition mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Risikofreies Investieren ist nicht möglich. Dazu kannst du mehr lesen unter "Welche Risiken sind mit meinem Portfolio verbunden?".

🌱 Was ist das "Risiko-Ertrags-Verhältnis"?

Das Risiko-Ertrags-Verhältnis ist eine Kennzahl, welche die Rendite im Verhältnis zum Risiko über einen bestimmten Zeitraum darstellt. Das Risiko ist der Gesamtbetrag, der verloren gehen könnte und die Rendite ist der gesamte potenzielle Gewinn, der in diesem Zeitraum erzielt werden kann. Das Risiko ist bei der Auswahl eines Portfolios ein ebenso wichtiger Faktor wie die Rendite. Es kann vom durchschnittlichen Anleger in der Regel weniger gut nachvollzogenen werden als die erwartete Rendite, weil die Risikobereitschaft einer Person nicht nur von der vergangenen Performance und rationalen Erwartungen abhängt, sondern auch von den persönlichen Umständen und anderen emotionalen Faktoren wie Hoffnungen und Ängsten. Wenn du dich hinsichtlich deines Anlegerprofils und deiner Risikobereitschaft nicht sicher bist, ist es ratsam, ein eher konservatives Portfolio zu wählen.


Mehr dazu:

Welche Risiken sind mit meinem Portfolio verbunden?

War diese Antwort hilfreich für dich?