Bei uns gibt es keine Mindestinvestitionsanforderungen.


Viele möchten gerne mit kleinen Beträgen anfangen. Daher ist es, bis dein Portfolio 1000 € erreicht, auch kostenlos. Wenn du mit 25 € pro Monat beginnst, musst du dir also lange Zeit keine Gedanken über Gebühren machen.


Vor allem aber ist es besser, mit 25 € pro Monat anzufangen, als die Entscheidung ständig nur aufzuschieben. Viele Anleger*innen bedauern es, nicht früher mit dem Investieren angefangen zu haben.

Um das Ganze auszuprobieren, kannst Du bei Grünfin schon mit nur 1 Euro monatlich ein gebührenfreies Portfolio anlegen. So kannst Du Dich ohne Risiko mit ETF-Sparplänen vertraut machen - laut Stiftung Warentest übrigens der “Königsweg des Fondssparens”. Sobald Du Dich sicher fühlst, passt Du die monatliche Summe an. Dann kannst Du Dich entspannt zurücklehnen und die Zeit für Dich arbeiten lassen.


Mehr dazu:

Kann ich unregelmäßige Einzahlungen in mein Portfolio vornehmen?

Wer kann in das Portfolio einzahlen?

Wie oft wird mein Geld angelegt?

War diese Antwort hilfreich für dich?